Vom Guten des Schlechten

Ein wichtiger Jagdvogel Norwegens, das Moorschneehuhn, war einmal akut vom Aussterben bedroht, sodass man es für ratsam hielt, Regeln zu seinem Schutz zu erlassen und den Abschuss seines ärgsten Fressfeindes, des Habichts, mit einer Prämie zu belohnen. Habichte erlegte man in großer Zahl, aber das Aussterben des Moorschneehuhns beschleunigte sich trotz dieser drastischen Maßnahme; offenbar zeigten herkömmliche, mechanisch angewandte Gegenmaßnahmen keine Wirkung. Die Behörden ließen sich jedoch nicht entmutigen, wollten verhindern, dass der Vogel das Schicksal von Riesenalk und Wandertaube teilt, und erweiterten ihre Nachforschungen, bis die Abweichung geklärt werden konnte. Eine erweiterte ökologische Analyse ergab, dass unter den Moorschneehühnern eine durch Einzeller verursachte Krankheit, Kokzidiose, grassierte. Im Anfangsstadium drosselte die Krankheit das Flugtempo so stark, dass das Huhn für den Habicht leichte Beute war. Weil dieser vor allem neu erkrankte Vögel schlug, verhinderte er, dass die Krankheit voll zur Entfaltung kam und sich noch schneller ausbreitete. Der angebliche Feind des Moorschneehuhns erwies sich also als dessen geheimer Freund.

aus: John Steinbeck: Logbuch des Lebens. 2017 mareverlag, Hamburg. S. 166

Der russische Vernichtungskrieg

Pink Floyd – Hey Hey Rise Up
(feat. Andriy Khlyvnyuk of Boombox)

Der russische Vernichtungskrieg in der Ukraine beschleunigt den Ausstieg Europas aus der fossilen Energie und treibt den Zusammenbruch der russischen Diktatur voran.

Die chinesische Massenmenschhaltung

Das Omikron wird den Niedergang der chinesische Diktatur mit ihrer Null-Covid-Strategie einleiten und die Ökonomie Chinas erschüttern. Man kann eine Metropole wie Shanghai mit 25 Millionen Menschen ebenso wenig einmauern wie die Varianten eines Corona-Virus.

Verzweiflung in Shanghai
ABC News Australia, 18.4.2022

Das Leben findet immer einen Weg.

Wer den Regenbogen will, muss den Regen in Kauf nehmen.

Dolly Parton