Die Zärtlichkeit

Die Regisseurin Lisa Azuelos widmete ihren autobiografischen Film I Love America (Amazon Prime, 2022) ihrer Mutter Marie Laforêt. Es ist ein Film über einen Neuanfang, der nur durch ein Vergeben gelingt. Im Abspann wird ein Musikvideo aus dem Jahr 1969 gezeigt, in dem Marie Laforêt ihren bekanntesten Titel La Tenderesse [deutsch: Die Zärtlichkeit] singt:

La Tendresse – Marie Laforêt (live 1969)

Die Zärtlichkeit

Du kannst ohne Reichtum leben
Fast ohne einen Cent
Edle Herren und Prinzessinnen
Gibt es mehr als genug

Aber ohne Zärtlichkeit leben
Das kannst du nicht
Nein, nein, nein, nein.
Das kannst du nicht.

Du kannst ohne Ruhm leben
Der nichts beweist
Unbekannt in der Geschichte sein
Und dich selbst gut finden

Aber ohne Zärtlichkeit leben
Das kommt nicht in Frage
Nein, nein, nein, nein
Das kommt nicht in Frage

Was für eine süße Schwäche
Was für ein schönes Gefühl
Dieses Bedürfnis nach Zärtlichkeit
Das uns in die Wiege gelegt wird

Wahrlich, wahrlich, wahrlich

Die Arbeit ist notwendig
Doch wenn du ruhen musst
Über Wochen nichts tust
Du gewöhnst dich daran.

Aber ohne Zärtlichkeit
Kommt dir die Zeit lang vor
Nein, nein, nein, nein
Die Zeit kommt dir lang vor

[…]

Ein Kind umarmt dich
Weil du es glücklich machst
All dein Kummer verblasst
Dir stehen Tränen in den Augen

Mein Gott, mein Gott, mein Gott

In Deiner unendlichen Weisheit
Und unermesslichen Hingabe
Lass es doch regnen
In die Tiefen unserer Herzen

Ströme der Zärtlichkeit
Damit die Liebe regiert
Die Liebe soll herrschen
Bis ans Ende der Zeit

Noël Roux: La Tendresse
(Übersetzung: Rolf Krane mit www.DeepL.com/Translator, kostenlose Version)

Eingeschlossene Symphonie

Dieses Video ist allen Menschen gewidmet, die in irgendeiner Weise von der Covid-19-Pandemie betroffen sind.

Symphonie Confinée – La Tendresse
Valentin Vander – 29. März 2020