Agua!

Cristiano Ronaldo auf einer Pressekonferenz
15. Juni 2021

Cristiano Ronaldo, mehrfacher Fußballer des Jahres, achtet streng auf seine Gesundheit und damit auch auf seine Ernährung. Er verabscheut Coca-Cola und will das Getränk nicht einmal in seiner Nähe haben. Also stellt er die Cola-Flaschen zur Seite, ersetzt sie durch eine Flasche Wasser und bekräftigt seine Aktion mit einem deutlichen Bekenntnis: „Agua!“.

Nur wenige Minuten später stürzt die Coca-Cola Aktie von 55,65 Dollar auf ein Tief von 55,21 Dollar und der Konzern verliert 1,89 Millarden Dollar. Bis zum Börsenschluss kann sich die Aktie gerade mal auf 55,44 Dollar berappeln.

Coca Cola, einer der Sponsoren der Fußball-Europameisterschaft, sah sich zu einer Stellungnahme verpflichtet und beschwichtigte später den Vorfall in einer Pressemitteilung, jeder sei frei bei der Wahl seiner Getränke.

Eleven Madison Park

Das Eleven Madison Park in New York, das höchstpositionierte Restaurant der USA mit drei Michelin-Sternen, verzichtet mit der Wiederöffnung nach der Corona-Pause am 10. Juni 2021 zukünftig auf Fleisch und setzt auf ein pflanzliches Menü. Daniel Humm, der Chefkoch und Miteigentümer des Restaurants, gilt als einer der besten Köche New Yorks und ist die treibende Kraft hinter dieser Entscheidung.

«Es war klar, dass wir nach allem, was wir alle im vergangenen Jahr erlebt haben, nicht dasselbe Restaurant eröffnen konnten.»

Daniel Humm (zitiert nach: elevenmadisonpark.com, 5. mai 2021)
Eleven Madison Park, New York City
(Quelle: Wikimedia Commons)

«In diesem Sinne freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Entscheidung getroffen haben, ein pflanzliches Menü zu servieren, in dem wir keine tierischen Produkte verwenden – jedes Gericht wird aus Gemüse, sowohl aus der Erde als auch aus dem Meer, sowie aus Früchten, Hülsenfrüchten, Pilzen, Getreide und vielem mehr hergestellt.»

DANIEL HUMM (ZITIERT NACH: ELEVENMADISONPARK.COM, 5. MAI 2021)