3. Etappe: Von Schermbeck nach Lembeck

Ausgangspunkt der 3. Etappe über den Hohe Mark Steig ist Altschermbeck. Am Rand der Ortschaft, vor dem Haus Im Trog 67, steht ein Naturdenkmal, eine 220 Jahre alte Buche mit einer Höhe von 26 und einem Umfang von 4,74 Metern.

Wenig später geht es in den dichten Wald der Üfter Mark. Über weiche Waldwege, vorbei an Wiesen, durch Lichtungen und über Flugsanddünen [Plattdeutsch: Witte Berge, Hochdeutsch: Weiße Hügel] gelangt man in das Deutener Moor.

Der Weg geht weiter vorbei am Wasserschloss Lembeck, das man nur aus der Ferne sieht. Die Etappe endet am S-Bahnhof Dorsten-Lembeck